Skip to main content

Wenn Sie zu denjenigen in Deutschland gehören, die eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte erhalten haben, dann sind Sie nicht alleine. Viele Betroffene erhalten von Waldorf Frommer ein Schreiben wegen des Vorwurfs des Filesharings. Beim Filesharing geht es um das unerlaubte öffentliche Anbieten von urheberrechtlich geschützten Filmen, TV-Serien, Hörbüchern oder Lichtbildern über eine Internet Tauschbörse.

Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte – Hintergrund

WALDORF FROMMER Rechtsanwälte gehören zu einer der aktivsten Abmahnkanzleien in Deutschland. Die Kanzlei ist auf die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen zu Lasten ihrer Mandanten hoch spezialisiert. Die Mandanten der Kanzlei sind bekannte Medienunternehmen sowohl aus der Musik- und Filmwirtschaft, als auch Verlage, Bildagenturen und Künstler.

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte beschäftigt über 50 auf Urheberrecht spezialisierte Rechtsanwälte. Sie verwendet nach eigenen Angaben modernstes technisches Equipment, um mit der rasanten Entwicklungen des Internets mithalten zu können. Die Kanzlei arbeitet mit dem Ermittlungsunternehmen ipoque GmbH aus Leipzig zusammen. Dieses Unternehmen deckt für die Mandanten der Kanzlei rechtswidrige Filesharing Vorgänge auf und sichert die IP-Adresse.

Die Kanzlei Waldorf Frommer vertritt zum Beispiel die Firmen

  • Arena Verlag GmbH
  • Argon Verlag GmbH
  • Bastei Lübbe AG
  • Bonnier Media Deutschland GmbH
  • CARLSEN Verlag GmbH
  • Constantin Film Verleih GmbH
  • Corbis GmbH
  • DER AUDIO VERLAG GMBH
  • Der Hörverlag
 Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG
  • EVA Film
  • F1online digitale Bildagentur GmbH
  • Getty Images International
  • Hörbuch Hamburg HHV GmbH
  • Majestic Filmverleih GmbH
  • Masterfile Deutschland GmbH
  • mauritius images GmbH
  • Pacific Stock INC.
  • Piper Verlag GmbH
  • Rowohlt Verlag GmbH
  • S. Fischer Verlag GmbH
  • Sony Music Entertainment Germany GmbH
  • steinbach sprechende bücher e.K.
  • StockFood GmbH
  • STUDIOCANAL GmbH
  • Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft
  • Tiberius Film GmbH & Co KG
  • Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
  • Twentieth Century Fox of Germany GmbH
  • Universal Music GmbH
  • Universum Film GmbH
  • Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG
  • Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH
  • Verlagsgruppe Random House GmbH
  • Warner Bros. Entertainment GmbH

Neben Kinofilmen werden auch TV-Serien für deren Rechteinhaber abgemahnt, wenn diese auf Tauschbörsen wie z.B. Bittorrent angeboten werden.

Für eine Abmahnung werden dann pro Folge 150,- bis 300 € Lizenzschadensersatz geltend gemacht. Für die anwaltlichen Abmahnkosten werden zusätzlich pro Abmahnung zwischen 169,50 und 215,00 € verlangt.

Bei den TV-Serien handelt es sich häufig um diejenigen Folgen, deren aktuelle Staffeln noch nicht in synchronisierter Fassung auf Deutsch zur Verfügung stehen, aber dennoch in Europa über bestimmte Portale, wie z.B. itunes als Originalfassung angeboten werden:

  • Crossing Lines
  • Family Guy
  • Homeland
  • How I Met Your Mother
  • New Girl
  • Modern Family
  • Sleepy Hollow
  • Two and a Half Men
  • 2 Broke Girls
  • The Big Bang Theory

Abmahnung von WALDORF FROMMER | was wird gefordert?

Mit der Abmahnung von WALDORF FROMMER Rechtsanwälte wird von Ihnen regelmäßig unter Darlegung der Sach- und Rechtslage einer Urheberrechtsverletzung die Abgabe

  • einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
  • und in den meisten Fällen eine pauschale Schadensersatzsumme einschließlich Anwaltskosten

gefordert, um die Angelegenheit außergerichtlich beizulegen. Die Höhe der jeweiligen Schadensersatzforderung ist abhängig von dem Umfang der angebotenen Filmdateien, TV-Serien oder Lichtbildnutzungen.

Als Streaming Dienste getarnte Tauschbörsenangebote

Es gibt nicht nur die üblichen P2P Internettauschbörsen wie BitTorrent, sondern auch Streaming Portale, wie den Streaming-Dienst Popcorn Time bzw. Time for Popcorn, oder auch andere Anbieter wie Cinefi oder Cuevana die ihre angebotenen Filmdateien teilweise aus einem BitTorrent Netzwerk speisen. Das Angebot gibt es sowohl als Desktop-Version, als auch als Android-App für Smartphones.

Nutzer des vermeintlichen Streaming Angebots laufen so Gefahr, Urheberrechte der jeweiligen Rechteinhaber des öffentlich angebotenen Werks zu verletzen, wenn diese Dienste über einen deutschen Internetzugang genutzt werden. Mittels der erfassten IP Adresse kann dann ein Nachweis erbracht werden, das über einen bestimmten Internetanschluss

Die Nutzung einer P2P Tauschbörse sei den Betroffenen aber nicht erkenntlich gewesen, so dass das streitgegenständliche Werk in ihren Augen nicht öffentlich angeboten wurde. Dies könnte sich aber als ein Irrglaube herausstellen. Nach aktuellen Informationen wird durch das vermeintliche Streaming Angebot wohl technisch gesehen wieder ein öffentliches Anbieten des betroffenen Werkes oder jedenfalls von digitalen Teilpaketen (Chunks), wie beim Filesharing, ausgelöst. Daraus resultiert wiederum eine Urheberrechtsverletzung. Insoweit gilt im Urheberrecht eine verschuldensunabhängige Haftung. Unwissenheit schützt hier also möglicherweise nicht vor Strafe.

Wenn Sie eine urheberrechtliche Abmahnung von WALDORF FROMMER erhalten haben, benötigen Sie in der Regel schnelle Hilfe. Unsere Kanzlei ist auf die Verteidigung gegen derartige Abmahnungen spezialisiert. Ein in Filesharing Fällen erfahrener Rechtsanwalts ist empfehlenswert, da die Gefahr, sich bei urheberrechtlichen Vorwürfen falsch zu verhalten, recht groß ist.

Die Forderungen werden erfahrungsgemäß relativ nachhaltig und konsequent verfolgt. Außergerichtliche Einigungen sind aber in der Regel möglich, Ratenzahlungen werden im Allgemeinen gewährt.

Nutzen Sie unsere Erfahrung für sich. Wir haben über die Jahre Menge Abmahnfälle der Kanzlei WALDORF FROMMER bearbeitet und wissen, worauf es ankommt.