Skip to main content

Abmahnung des IDO Interessenverband e.V.

Wenn Sie eine Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. (IDO Interessenverband e.V.) aus Leverkusen erhalten haben, helfen wir Ihnen schnell und unkompliziert weiter.

Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V.

© Brian Jackson | fotolia.com | #66791650

In den vergangenen Jahren haben wir zahlreiche Erfahrungen mit Abmahnungen des IDO Interessenverbandes sammeln können und geben Ihnen daher gerne eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres konkreten Falles. Bislang konnten wir allen von Abmahnungen des IDO Interessenverband Betroffenen weiterhelfen und eine sachgerechte Lösung für unsere Mandanten erzielen.

VORSICHT: Unterschätzen Sie den Verein nicht: Der IDO Interessenverband verfolgt die Interessen seiner Mitglieder konsequent und leitet bei Bedarf auch gerichtliche Maßnahmen ein. Ferner fordert der Verband auch Vertragsstrafen im Falle eines Verstoßes gegen eine in der Vergangenheit abgegebene Unterlassungserklärung ein. In Einzelfällen werden nach Erlaß von einstweiligen Verfügungen auch Bestrafungsverfahren (Antrag auf Zahlung eines Ordnungsgeldes) bei Gericht beantragt.

1. Abmahnung des IDO Interessenverband – Worum geht es?

Der IDO Interessenverband mahnt regelmäßig im Rahmen seiner satzungsgemäßen Aufgaben für seine über 2.600 Mitglieder wegen Wettbewerbsverstößen beim Onlinehandel ab. Häufig sind ebay Händler betroffen. Aber auch Amazonhändler und Betreiber von Onlineshops müssen aufpassen. Meistens geht es bei den Abmahnungen des IDO Ineressenverbandes um

  • falsche oder veraltete Widerrufsbelehrungen
  • widersprüchliche bzw. unterschiedlich lange Widerrufsfristen
  • Verwendung von AGB Regelungen die seit der Reform des Verbraucherrechts zum 13.6.2014 nicht mehr zulässig sind
  • ein fehlendes Widerrufsformular
  • fehlende Grundpreisangaben nach der Preisangabenverordnung
  • Garantiewerbung ohne Hinweis auf die Garantiebedingungen
  • fehlender Link zur OS-Plattform
  • wettbewerbswidrige Versandangabe Auslandsversandkosten bitte erfragen
  • fehlerhafte Angaben im Impressum
  • falsche Angaben im Muster-Widerrufsformular (Telefonnummer im Widerrufsformular)
  • Versandkostenhinweis auf versicherter Versand, unversicherter Versand.
  • fehlende Informationen darüber, wie der Vertragsschluss erfolgt
  • Verwendung einer Widerrufsbelehrung im Fließtext ohne Überschriften
  • nicht über das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts informiert
  • nicht darüber informiert, ob der Vertragstext nach dem Vertragsschluss von dem Unternehmer gespeichert wird und ob er dem Kunden zugänglich ist

Zur Vermeidung von gerichtlicher Maßnahmen wird vom IDO Interessenverband stets die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Schließlich wird die Erstattung der dem Verein durch die Abmahntätigkeit entstandenen Aufwendungen in Höhe von EUR 232,05 inkl. MwSt. gefordert.

Richtig auf eine Abmahnung reagieren – lesen Sie auch unseren folgenden Beitrag.

2. Unsere Erfahrungen mit dem IDO Interessenverband

Eins gleich vorweg: Bei den Abmahnungen des IDO Interessenverbandes handelt es sich entgegen einiger anderslautender Medienberichterstattungen nicht um rechtsmissbräuchliche Abmahnungen. Den Vorwurf eines Wettbewerbsverstoßes durch eine Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. sollten Sie daher ernst nehmen und sicherheitshalber anwaltlich überprüfen lassen.

Es empfiehlt sich allerdings in der Regel nicht, die vorgegebene Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben, da sie möglicherweise zu weitgehend gefasst ist. Derartige Erklärungen können sehr langfristige und möglicherweise nicht berechtigte Bindungen oder Verpflichtungen auslösen. Einschränkungen sind häufig empfehlenswert. Zudem ist die Gefahr, sich bei wettbewerbsrechtlichen Vorwürfen ohne anwaltliche Unterstützung falsch zu verhalten, recht groß.

Meine Kanzlei ist seit vielen Jahren auf die Verteidigungen von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen spezialisiert. Wir haben bereits zahlreiche Erfahrungen mit Abmahnungen des IDO Interessenverband und wir helfen Ihnen bundesweit schnell und unbürokratisch weiter. Ziel unserer Aktivitäten ist, dass Sie nur die wirklich notwendigen Maßnahmen ergreifen und Ihren Onlinehandel einer rechtlichen Überprüfung unterziehen. Wir wissen, worauf es ankommt.

3. Vertragsstrafen oder gerichtliche Maßnahmen durch den IDO Interessenverband?

Der IDO Interessenverband beobachtet den Wettbewerb aufmerksam. Der Verband fordert bei Verstößen gegen eine zuvor nach einer Abmahnung abgegebenen Unterlassungserklärung konsequent Vertragsstrafen in Höhe von 1.000 € bis zu 5.000 € pro Verstoß ein. Für den Fall, dass der Abgemahnte gar keine fristgerechte Unterlassungserklärung abgibt, werden entsprechende Rechtsanwaltskanzleien beauftragt, die dann auch einstweilige Verfügungen beantragen oder sonstige gerichtliche Maßnahmen einleiten. Der beanstandete Wettbewerbsvorwurf wird wie schon gesagt in der Regel konsequent verfolgt.

4. Abmahnung durch den IDO vermeiden – Sorgen Sie als Onlinehändler rechtzeitig vor

Nach Abgabe einer Unterlassungserklärung und zur Vermeidung von Vertragsstrafen müssen Sie dafür Sorge tragen, dass Sie zukünftig rechtlich einwandfrei bei eBay, Amazon und Co. oder Ihrem Onlineshop handeln. Zur rechtlichen Absicherung und Überprüfung aller Ihrer online Handelsaktivitäten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bereits ab 29,00 € netto monatlich können Sie bei uns eine dauerhafte Absicherung Ihrer Rechtstexte durch unser Sorglos-Vollschutz-Programm erhalten. Sehen Sie sich bei Interesse gerne unsere Angebote zur Shopabsicherung an.

ACHTUNG: Festzustellen ist häufig, dass mit einer Abmahnung des IDO Interessenverband nur einige juristisch zweifelsfreie Wettbewerbsverstöße moniert werden. Bei genauerer Überprüfung der beanstandeten eBay Angebotsseiten bzw. Onlineshops können wir dann häufig noch weitere Rechtsverstöße feststellen, so dass zur rechtlich vollständigen Absicherung der Onlinehandelsaktivitäten weitaus mehr geändert werden muss, als vom IDO Interessenverband abgemahnt wurde.

5. Hintergrund des IDO Interessenverband e.V.

Dem Verband aus Leverkusen gehören nach eigenen Angaben 2.600 Mitglieder (Stand Februar 2019) aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen an.

Satzungsgemäßer Vereinszweck ist eine umfassende Förderung insbesondere der rechtlichen und wirtschaftlichen Interessen deutscher Online-Unternehmer und Online-Freiberufler. In streitigen Fällen werden die Satzungszwecke nach Angaben des Vereins durch den Versuch der Herbeiführung einer Einigung, beispielsweise durch Erstellung und Versendungen von Abmahnungen, verwirklicht.

Der IDO Interessenverband ist ein rechtsfähiger Verband zur Förderung gewerblicher oder selbständiger beruflicher Interessen im Sinne des § 8 Absatz 3 Nr. 2 UWG und derzeit nach Auffassung zahlreicher Gerichte im eigenen Namen u.a. für viele Branchen befugt, Abmahnungen auszusprechen und auch vor Gericht zu klagen.

6. Welche Branchen sind von den Abmahnungen betroffen?

Die Aktivlegitimation, also die Befugnis, Abmahnungen aussprechen oder vor Gericht klagen zu dürfen, ist u.a. auch abhängig davon, dass der Verband genügend Mitglieder in der von einer Abmahnung betroffenen Branche hat.

In folgenden Branchen sind uns Abmahnungen des IDO bekannt:

  • Parfüm und Kosmetik,
  • Textilien,
  • Bücher und CD ´s,
  • Dekorationsartikel
  • Immobilienmakler
  • Anbieter von gebrauchten Kfz-Teilen und Zubehör

7. Kostenlose Ersteinschätzung wenn Sie eine Abmahnung des IDO Interessenverband erhalten haben

Senden Sie uns unverbindlich Ihre Abmahnung des IDO Interessenverband möglichst vollständig per Fax, E-Mail, Handyfotos oder Kontaktformular zu, damit wir Ihnen schnell eine kostenlose Ersteinschätzung zu den Handlungsmöglichkeiten geben können.

Gleichzeitig informieren wir Sie über Kostenrisiken sowie ggf. Vertragsbedingungen für eine weitere Zusammenarbeit. Sie entscheiden dann selber, wie es weitergeht. Nach unserer Ersteinschätzung wissen Sie, was auf Sie zukommt und haben zudem die volle Kostentransparenz ohne Überraschungen.

Übersenden Sie uns unverbindlich Ihre Abmahnung!

  • Sie erhalten kostenlos eine Ersteinschätzung Ihres Falles
  • Gleichzeitig schlagen wir eine Verhaltensstrategie vor
  • Wir bieten: Festpreise für weitere vorgerichtliche Unterstützung
  • Sie entscheiden in Ruhe, wie es weitergeht

Jetzt Abmahnung übersenden »